Amsel-Kontaktgruppenleitung

Annegret Grün - Tel: 07191-9788059

AMSEL-Kreativtag 2018

Am 1. September 2018 fand wieder der beliebte Kreativtag mit Heidi Kessler statt, der wie immer bis auf den letzten Platz ausgebucht war. Diesmal fand die Veranstaltung bei Familie Kessler statt. Die Materialien in Form von frischen Blumen, hauptsächlich Rosen, sowie verschiedene Steckschwämme und vieles mehr war auf einem Tisch aufgebaut. Zusätzlich dazu wurde je nach Bedarf im Garten der Familie Kessler entsprechendes Material geerntet. Empfangen wurden wir mit einem Frühstück währenddessen Frau Kessler die Pläne für den Tag erklärte. Familie Kessler hatte sich mal wieder größte Mühe gegeben, die Teilnehmerinnen in einer angenehmen Atmosphäre zu empfangen, dies ist auch rundum gelungen.

Empfangen wurden wir mit einem Frühstück währenddessen Frau Kessler die Pläne für den Tag erklärte. Familie Kessler hatte sich mal wieder größte Mühe gegeben, die Teilnehmerinnen in einer angenehmen Atmosphäre zu empfangen, dies ist auch rundum gelungen.

Ein Gartenrundgang durch den wunderschön angelegten Garten zeigte den Teilnehmerinnen die Möglichkeiten der Gestaltung in allerlei Form und Farbe auf.

Die Materialien in Form von frischen Blumen, hauptsächlich Rosen, sowie verschiedene Steckschwämme und vieles mehr war auf einem Tisch aufgebaut. Zusätzlich dazu wurde je nach Bedarf im Garten der Familie Kessler entsprechendes Material geerntet.

Los ging es mit einem Blumengesteck in Form eines Kreises zu dem Hortensien und Rosen verarbeitet wurden. Frau Kessler machte die Arbeitsschritte vor, so dass die Teilnehmerinnen diesen folgen konnten. So entstanden in kurzer Zeit wunderschöne Kunstwerke.

Ein selbst gebundener Blumenstrauß und in verschiedenen Formen angefertigte Gestecke waren die nächsten Aufgaben für die Teilnehmerinnen, die alle mit Spaß und Begeisterung am Werk waren.

Eine Besonderheit war das Mittagessen, das uns von der Familie Kessler serviert wurde. Es gab verschiedene Grillspezialitäten, Fleisch, Gemüse und Bratwurst, dazu verschiedene selbst gemachte Salate. Der krönende Abschluss waren die von Frau Kessler selbst gebackenen Waffeln, eine besondere Delikatesse, mit einer Kugel Vanilleeis und etwas Kirschkompott.


Die Teilnehmerinnen am Kreativtag mit ihrem selbstgebundenen Blumenstrauß

Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: